ClickFunnels kostenlos testen

MEHR ERFAHREN ¬Ľ

Kategorie: Online Marketing

Beschreibung

Gratis¬†ClickFunnels f√ľr 14 Tage¬†lang¬†testen

MehrErfahren

ClickFunnels¬†ist eine All-In-One L√∂sung im Online-Marketing und hat sich √ľber Jahre bew√§hrt. Jetzt kannst du¬†ClickFunnels 14 Tage¬†lang¬†kostenlos¬†testen.

Was ist Clickfunnels, warum sollte man es verwenden und wie schlägt es sich in der Praxis bzw. gibt es irgendwelche Alternativen?

Und die meisten werden sich wahrscheinlich mit Clickfunnels auseinandergesetzt haben, weil sie es auf YouTube gesehen haben, weil immer mehr, vor allem E-Commerce Influencer oder Online Marketer in dem Bereich, Clickfunnels selbst verwenden und auch promoten.

Und was ist Clickfunnels genau?

Clickfunnels, wie der Name schon sagt, dient eben dazu Landingpages bzw.

Landingpage Funnels zu bauen.

Das heißt, es ist mehr oder weniger ein simpler OnePager, den man dann aufsetzt.

Die meisten haben das sicher schon mal gesehen.

Und auf diesem OnePager, das Ziel ist eben, dass man E-Mail Adressen sammelt oder dem Kunden etwas verkauft bzw. einfach Leads generiert und Funnel deshalb, weil man sich √ľber mehrere Seiten hinweg weiterklicken kann.

Das heißt, man kommt immer nur auf eine Seite und kann dann weiterklicken und dann gibt es zahlreiche Upsell und Downsell Möglichkeiten.

Und das ist eben im Grunde genommen Clickfunnels bzw. das Core-Produkt von Clickfunnels.

Es gibt aber noch weitere Funktionen, auf die werde ich gleich eingehen.

Und warum sind Funnels so toll?

Weil der Kunde im Endeffekt nicht viel nachdenken muss.

Du kommst auf ein Feld oder auf ein OnePager, auf eine Website und erhältst die wichtigste Information.

Und dann hast du mehr oder weniger nur die Möglichkeit, kaufen oder nicht kaufen.

Das ist nicht so wie bei einem E-Commerce Store oder einer Website, wo du herumklicken kannst, sondern du hast einfach fix und fertig vorgefertigt dein Feld, deine Informationen und daran kannst du dann dich entscheiden, willst du kaufen, willst du nicht kaufen.

Und es ist Funnel deshalb, weil du mehr oder weniger mehrere Schritte durchläufst und es da auch mehrere Möglichkeiten gibt zum Upselling, Downselling und so weiter.

Und bei solchen Funnels ist die Conversion Rate nat√ľrlich entsprechend hoch, nachdem der Kunde nicht viel machen kann, au√üer kaufen, nicht kaufen, weiterklicken, weiterklicken und ja, exiten.

Und in diesem Sinne, beziehungsweise genau f√ľr das ist ClickFunnels auch ausgelegt, aufgebaut.

MehrErfahren

Und warum ist ClickFunnels so beliebt?

Weil es unglaublich einfach zu bedienen ist.

Also die Erfahrung haben wir auch gemacht, f√ľr all jene, die jetzt nicht wirklich viel Ahnung haben im CSS, HTML oder PHP, ist es einfach eine unglaublich einfache M√∂glichkeit, sich hier Funnels und Leitung Pages aufzusetzen, also sowohl beim Verkauf von Produkten als auch Dienstleistungen oder einfach nur zum Leads generieren, E-Mail Adressen generieren, ist ClickFunnels einfach super, super easy.

Es gibt zahlreiche Templates, es ist ein Visual Builder, das heißt, ich bin eine Art Baukasten-System aufgebaut, man kann sehr, sehr leicht und schnell damit arbeiten, auch als Anfänger.

Und dazu gibt es zahlreiche Integrationsmöglichkeiten, also man kann es mit allen gängigen anderen Systemen verbinden, also Shopify ist sehr beliebt, WooCommerce kann man auch verbinden.

Man kann es aber auch mit zahlreichen E-Mail-Responsen, beispielsweise Mailchimp oder GetResponse verbinden.

GetResponse verwenden wir am allerliebsten f√ľr E-Mails, ist auch unten verlinkt.

Mittlerweile kann man aber auch noch mehr machen, und zwar man kann auch Webinare hosten, es gibt auch ein Affiliate-Programm mehr oder weniger, also das hei√üt, man kann ein Affiliate-Programm f√ľr seine Kunden mehr oder weniger oder Affiliates aufsetzen, was auch ziemlich cool ist.

Und was bald kommt, ist ein CRM-Tool, bzw. eine Membership-Seite, das ist noch im Bau.

Aber das Core-Feature ist der Funnel bzw.

Lanyard-Patch-Funnel-Bau, und da ist ClickFunnels eben super einfach, und es gibt zahlreiche Templates, an denen man sich orientieren kann, die man implementieren kann, und die Umsetzung geht einfach unglaublich schnell.

Und ja, dasselbe ist ClickFunnels einfach so beliebt, das ist nämlich auch der Sinn von dem Ganzen, dass man so schnell wie möglich an das Ziel kommt, und zwar einen Kunden zu konvertieren bzw. einen Kunden zu gewinnen, und in dem ist ClickFunnels eben sehr, sehr gut.

Ja, was kostet das Ganze?

ClickFunnels ist preislich gesehen kaum drauf an g√ľnstig, es gibt eine 14-Tage-kostenlose Testversion, die ist nat√ľrlich unten verlinkt, aber ein normaler Plan beginnt bei 97 Dollar im Monat, also knapp 100 Dollar, und das ist auch schon der Standardplan mehr oder weniger.

Es gibt auch noch einen teuren, um 297, der ist f√ľr die meisten irrelevant, aber so ein Standardplan ist eben bei 100 oder 97 Dollar im Monat, und daf√ľr bekommt man eben die komplette ClickFunnels 4-Version mit allen Funktionen, und ja, das ist eben so dieser Standardpreis.

Gibt es irgendwelche Alternativen zu ClickFunnels?

Theoretisch gibt es einige Alternativen, das ist halt immer so eine Sache, ich vergleiche es auch gerne mit Shopify, Shopify ist ein geniales E-Commerce-Tool, gibt es Alternativen?

Ja, aber aktuell ist es genauso wie bei ClickFunnels so, dass es einfach das beste Tool am Markt ist, wenn man so einfach und so schnell wie möglich eine Lösung finden möchte, wie man am besten Landingpages oder Funnels baut, vor allem als Anfänger, in einem Satz gesagt.

Also es gibt wenig, was wirklich so einfach ist und so schnell umzusetzen ist, und gleichzeitig so funktional ist wie ClickFunnels, und deshalb ist es auch der Hauptgrund, warum es so beliebt ist, und warum so viele Online-Marketer es auch verwenden.

Ansonsten alternative Möglichkeiten, wir bauen unsere Webseiten immer mit WordPress, bzw.

WordPress WooCommerce, und daf√ľr verwenden wir das Astra Framework, also Astra Theme, das ist unten verlinkt, das ist sehr, sehr flexibel, sehr, sehr funktional, in Kombination mit dem Elementor Page Builder, also Elementor Pro ist dieser Visual Builder.

Das kostet nat√ľrlich mehr, aber man hat auch weitaus mehr Funktionen, und ist nat√ľrlich auch prim√§r auf visueller Basis, wobei es nicht ganz so leicht ist.

Ich werde es euch unten mal verlinken, ihr könnt es euch gerne ansehen.

Wie gesagt, das ist aktuell das Nonplusultra im Web-Bereich, aber hat auch entsprechend seine Kosten, also wie gesagt das Astra Theme, und auch dann entsprechend der Elementor Pro in Kombination damit.

Was man auch wissen muss, ist, wenn man selbst solche Funnels baut, solche Landingpages und WordPress baut, man muss nat√ľrlich auch das Hosting zahlen.

Das kostet nur ein paar Euro im Monat, wir machen es mit SiteGround, ich verlinke euch das jetzt einfach auch unten.

Damit, mit dieser Kombination könnte man auch Funnels nachbauen, Landingpages nachbauen, sogar noch mit mehr Funktionen und mehr Kontrolle.

Wie gesagt, zahlt man dann entsprechend auch zumindest kurzfristig mehr, langfristig gesehen nicht, weil langfristig gesehen ist QuickFunnels teuer, aber man muss auch etwas, nicht viel, aber etwas mehr Know-how mitnehmen, weil man muss das Hosting aufsetzen, man muss WordPress bedienen können.

Ist jetzt kein großer Task, aber ich erwähne es einfach mal.

Das ist so die Hauptalternative.

Aber es gibt auch noch etwas ziemlich Interessantes, und zwar das ist GetResponse.

Ich habe es vorhin schon erwähnt, das ist unser E-Mail Provider, den wir verwenden.

Und GetResponse ist mitunter schon am längsten am Markt, ist aber kein reiner E-Mail Responder, beziehungsweise keine reine E-Mail Marketing Software mehr.

Warum?

Weil man mit GetResponse mittlerweile auch die Möglichkeit hat, Landingpages zu bauen, Webinare zu hosten und auch Funnels zu bauen.

Man hat sogar die Möglichkeit, den kompletten Funnel zu bauen, das heißt man hat auch die Möglichkeit, Ads zu schalten, also Facebook und Instagram Ads in GetResponse, dann den Traffic auf ein Webinar oder auf eine Landingpage zu schicken oder auf eine E-Commerce Verkaufsseite.

Das kann man alles mit GetResponse machen und dann im Endeffekt das komplette E-Mail Tool, was das Core-Feature oder die Core-Funktion von GetResponse ist, nat√ľrlich auch mit rein integrieren.

Finde ich pers√∂nlich extrem interessant, vor allem weil GetResponse vergleichsweise relativ g√ľnstig ist, also das kostet noch weniger als ClickFunnels.

Nat√ľrlich im Vergleich zu ClickFunnels liegt der Fokus bei GetResponse trotzdem noch eher im E-Mail Bereich, aber man hat mittlerweile die M√∂glichkeiten zum Bau von Landingpages, Verkaufsseiten oder Webinaren usw.

Aber nicht uninteressant, aber trotzdem ClickFunnels etwas teurer, aber man hat im Funnel-Bereich trotzdem mehr Funktionen.

Aber nur so als Alternative zum Erwähnen.

Und was es auch noch gibt, ist ThriveThemes.

Das ist auch auf WordPress-Basis ein Theme.

Und ThriveThemes, der Name heißt einfach ThriveThemes, aber es ist ein Theme mit zahlreichen Plugins.

Und das Ziel von ThriveThemes ist eben Conversion.

Das ist einfach das primäre Ziel von ThriveThemes oder die Entwickler von ThriveThemes haben sich als Ziel gesetzt, ein WordPress-Theme herauszubringen, was nur auf Conversion schon aus ist.

Und daf√ľr gibt es von Thrive eben zahlreiche Plugins, die alle in diesem ThriveThemes-Framework mehr oder weniger vorhanden sind, die es erm√∂glichen, unglaublich gut konvertierende Websites, Landingpages und auch Stores zu bauen.

Das ist so eine vergleichsweise vereinfachte Variante von diesem Astra Elementor Pro Framework, von dem ich vorher gesprochen habe.

ThriveThemes ist auch nicht uninteressant, ich habe es euch auch unten verlinkt.

Und ganz einfach Leadpages, das ist eine kleine Software, mit der kann man ganz einfache Landingpages bauen.

Das ist jetzt nicht so geil, weil es nicht so funktional ist, aber es ist auch ein Baukastensystem, relativ simpel, g√ľnstig und eher f√ľr Anf√§nger, aber empfehle ich jetzt nicht unbedingt.

Ja, ich hoffe, ich konnte euch einen guten √úberblick geben.

Wie gesagt, es ist auch der Blogartikel, wo das Ganze nochmal genau erklärt ist, unten verlinkt.

Ich wollte auch einfach mal einen guten √úberblick geben, weil es ist immer so, meiner Meinung nach, ziemlich gehypt auch, also wenig Leute, die Clickfunnels verwenden, sehen das Ganze auch objektiv.

Es gibt nat√ľrlich Alternativen, es ist nicht das aller allerbeste am Markt, sondern man muss immer selber wissen, wie viel Know-how bringe ich mit, wie viel Zeit bringe ich mit, was will ich √ľberhaupt.

Und ganz ehrlich, auch so bei Shopify, es ist f√ľr viele, f√ľr die meisten, wirklich die beste L√∂sung.

Aber wie gesagt, es gibt auch Alternativen und man sollte sich das einfach f√ľr sich selber entscheiden, was man verwenden m√∂chte.

Man kann es auch testen, man kann alles kostenlos testen, also alles, von dem ich gesprochen habe, das sind die kostenlosen Tester, sind eh unten verlinkt.

Und wenn ihr noch spezifische Fragen habt, dann lasst es mich einfach wissen.

Und ich hoffe, ich konnte euch helfen.

MehrErfahren

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung f√ľr „ClickFunnels kostenlos testen“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert